Das sollten Sie wissen:

 

Die Kindertagespflege ist eine besonders flexible und familiennahe Betreuungsform.  

 

Sie als Eltern haben das Recht zu wählen: Krippe oder Tagespflegeperson (Tagesmutter/-vater).  

 

Tagespflegepersonen wie ich haben den gleichen Bildungsauftrag wie Kindertageseinrichtungen.

 

 

 

Dies sind Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • Akzeptanz der Persönlichkeit und eine individuelle Entwicklungsbegleitung für jedes Kind
  • Lernen mit allen Sinnen:
    Bewegung und Kreativität fördern, die Motivation,
    Neues auszuprobieren und den Spaß am eigenen Tun unterstützen
  • Förderung der Sprachentwicklung im Spiel und durch lebendige Sprache im Alltag
  • Kindern Orientierung geben durch Rituale und feste Bestandteile im Tagesablauf und Jahresrhythmus
  • Erlernen von Regeln im täglichen Miteinander
  • intensive Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten im Interesse und zum Wohl des Kindes

 

 

 

Förderung der Elternbeiträge durch den Landkreis oder
die kreisfreie Stadt, z.B. bei Berufstätigkeit.

 

Im Landkreis Wolfenbüttel gilt:

Bedarfsunabhängige Grundförderung ab Vollendung des

1. Lebensjahres (keine Berufstätigkeit nötig) für 20 Wochenstunden aufgeteilt auf 5 Tage á 4 Stunden oder

individueller Förderanspruch bei berufsbedingter Abwesenheit

im Regelfall ab 20 Wochenstunden.

Der individuelle Beitrag kann beim Jugendamt des Landkreises unter Telefon: 05331/84344 erfragt werden.

 

Ansonsten gelten die Förderrichtlinien der Landkreise
und kreisfreien Städte entsprechend
.

 

Gruppengröße: 

maximal fünf gleichzeitig anwesende Kinder

 

Betreuungszeiten:

von Montag bis Freitag

flexibel ab 8:00 Uhr –

bis max. 15:00 Uhr

auch einzelne Tage möglich

 

Haustiere:

Hund

 

Betreuungsort:

Sickte/Volzum,  

Einfamilienhaus mit Garten, Spielplatz in der Nähe